top

Zonta Club Salzgitter
 

Präsidentin 2018-2020 Anke Döring
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Vize-Präsidentin:
Schatzmeisterin:
Schriftführerein:
Beisitzer:

Treffen:


Regina Nikolei
Claudia Strukmeier
Ilka Heidler
Christine Burgdorf


jeden 2. Dienstag des Monats


Clubhaus:

Hotel am See
Kampstr. 34-37
38226 Salzgitter-Lebenstedt

 

Geschichte des Zonta Clubs Salzgitter

Etwas ungewöhnlich war der Anfang:

Als Ute von Wrangell 1988 die erste Frauenbeauftragte der Stadt Salzgitter wurde, begann sie, Frauen aus Politik, Wirtschaft, Verbänden und sozialen Einrichtungen zu einem „losen“ Gesprächskreis zusammen zu führen, um sich über Wünsche, Vorstellungen, Schwierigkeiten der berufstätigen Frau auszutauschen. Die Gespräche waren sehr ergiebig, der Kreis wurde größer und so war es eigentlich nicht verwunderlich, dass dieses Dutzend Frauen eine Plattform suchte, mehr Verbindlichkeit und auch überregionale Aktivität wollte.

Frauenorganisationen und Netzwerke wurden eingeladen, sich und ihre Ziele vorzustellen (es gab auch Absagen wie: „Man bietet sich nicht an, man wird gebeten..“!!) ; schließlich entschied man sich für ZONTA International und dem ZC Braunschweig fiel als SOM-Club ein fast kompletter Club in den Schoß, der im Juni 1992 mit 20 Mitgliedern offiziell gegründet wurde.

Mit viel Elan, Ernsthaftigkeit und Engagement nahm sich der junge Club sowohl internationaler Aufgaben („special recognition 1995“ wegen der Anstrengungen gegen Menschenhandel) als auch regionaler Probleme an. Fast von Anfang an wurden sowohl die Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch als auch das Frauenhaus (inzwischen auch das in Wolfenbüttel) regelmäßig unterstützt. Seit 2008 wird über „Pro Familia“ eine Familienhebamme durchgehend finanziert, die minderjährigen Müttern beisteht und sie längerfristig betreut.

Besonderes Anliegen der Salzgitteranerinnen ist die Anerkennung und Förderung von Frauen und Mädchen vor Ort. So wird eine weibliche Teilnehmerin im Regionalentscheid von „Jugend forscht“ bedacht, ein Stipendium für eine talentierte Musikschülerin vergeben. Es gibt den FH-Preis für eine besonders erfolgreiche Studentin an der FH Calbecht (Stadtteil von Salzgitter), Zweig der Ostfalia, in einem traditionell männlich dominierten technischen Studiengang und natürlich schreibt der Club auch seit 2000 den YWPA aus – immerhin können schon zwei Distriktsiegerinnen vorgewiesen werden…

Ein ganz eigener Preis ist der für „Die Frau, die uns auffiel..“: Es gibt eine ganze Reihe von Frauen, deren ehrenamtliches Engagement zwar wichtig für die Stadt ist und das Leben in ihr bereichert in sozialer oder kultureller Hinsicht, aber außer im kleinen Kreis kaum wirkliche Anerkennung oder Dank erfahren – dem will der ZC Salzgitter mit seinem im Wechsel mit dem FH-Preis verliehenen Preis entgegen wirken. Für diese Preise sprach der Distrikt dem Club 2001 einen recognition award aus!

Die langjährigen Bemühungen in Hildesheim trugen 2004 endlich Früchte: als SOM-Club durften wir die Gründung eines neuen Zonta Clubs erleben.

Es ist nicht einfach, in einer Arbeiterstadt, die Salzgitter nun einmal ist, Gelder mit niveauvollen Aktionen für unsere Projekte zu erwirtschaften – vom Wohltätigkeitsball (mit Unterstützung der anderen ortsansässigen Service Clubs) über Konzerte, Theater, Weihnachtsmarkt bis zum Flohmarkt reicht die Palette der Aktivitäten, für die – bildlich gesprochen- wohl eher die Gummistiefel als die Pumps angesagt sind. Zur Tradition ausgewachsen hat sich das Gabelfrühstück mit Jazz im Foyer der FH Calbecht, das alljährlich sonntags zum internationalen Frauentag stattfindet (seit 1997!), und zweimal im Jahr geht es >mit ZONTA ins Kino, wo es vor der Filmvorführung im kleinen „Puschen-Kino“ ein feines, handgemachtes Büffet gibt. Sie bringen zwar keinen monetären Zugewinn, sind aber fester Bestandteil des Clublebens: die gemeinsamen, für Familie und Freunde offenen (Kunst)Ausstellungsbesuche auch im weiteren Umland.

Und weil man sich bei aller Sorge um die Frauen weltweit und vor Ort nicht selbst aus den Augen verlieren darf, geht der ZC Salzgitter seit seinem 10jährigen Bestehen alljährlich(!) im September für ein Wochenende auf Reise – immer hervorragend organisiert von der Gründungspräsidentin Claudia Grodtmann! - In der Regel sind es 20 Zontians, die die jeweilige Stadt näher kennen lernen, sich - falls vorhanden - mit Mitgliedern des örtlichen ZC treffen und vor allem die Zeit haben, sich losgelöst von den stringenten Meetings einander privater zuzuwenden. Hin und wieder werden auch neue Projekte/Aktivitäten ausgeheckt …

So zeichnet sich der ZC Salzgitter mit seinen augenblicklich 30 Mitgliedern durch einen sorgsamen und freundschaftlichen Umgang miteinander aus, was natürlich Auswirkung auf die Arbeit des Clubs hat – gemeinsam sind wir stark!

Herzlichen Dank an Krim Weber-Rothmaler, die diesen Bericht verfasst hat.

 

 

 

 

 

 

 

 


bottom